Gefangennahme Jesu

Markus 14,43-52; Johannes 18,1-11

Im Vordergrund erscheinen drei Personen, im Hintergrund ein Gewirr von Menschen. Am Heiligenschein ist Jesus kenntlich. Unmittelbar neben ihm zeigt das Bild ein Doppelgesicht: nach links eher freundlich erscheinend, nach rechts aber fratzenhaft.

Judas küsst Jesus und verrät ihn so an seine Gegner.
Links neben Jesus erhebt einer ein Schwert. Petrus schlägt zu und haut einem Tempelpolizisten das Ohr ab. Aber Jesus heilt den Schaden.