Maria bei Elisabeth

Lukas 1,39-56

Deutlich erkennbar ist ein Kleinkind mit einem Heiligenschein. Bei genauerem Hinsehen befindet es sich noch im Mutterleib.
Dargestellt ist das ungeborene Jesuskind im Bauch seiner Mutter Maria.
Links daneben sind die Bildreste einer weiteren schwangeren Frau zu sehen: Elisabeth.
Diese ruft über Maria aus: "Gepriesen bist du unter den Frauen, und gepriesen ist die Frucht deines Leibes!" (Lk 1,42).

Es ist zu vermuten, dass diesem Fresko ein weiteres vorausging. Es dürfte die Verkündigung der Geburt Jesu dargestellt haben (Lk 1,26-38). Damit wäre der Anfang des Christuszyklus gegeben.